Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

"Streng di a weng ou" - Sportlich & Aktiv in Hohenlohe...

Carina Köhler

Ansprechpartner/in
Carina Köhler
Tel. 07939 99066-29




Art der Reise: Busreisen, Hohenlohe, Themenreisen
Land: Deutschland, Hohenlohe

Haben Sie Lust auf etwas Abenteuer und zusätzliches Adrenalin? Dann haben wir mit dieser Tour das Richtige für Sie! Eine Kanufahrt auf dem Kocher wird Sie genauso faszinieren wie das Erlebnis im Waldkletterpark.

"Streng di a weng ou" - Sportlich & Aktiv in Hohenlohe...
"Streng di a weng ou" - Sportlich & Aktiv in Hohenlohe...

Natürlich kommt auch bei dieser Reise neben der sportlichen Betätigung der Genuss nicht zu kurz!

1. Tag: Waldkletterpark - Kanutour - Brauerei
Heute geht es hoch hinaus - ab in die Bäume, hoch über dem Jagstal. Zwischen mächtigen Eichen und Buchen befindet sich der Waldkletterpark Hohenlohe. Es gibt acht verschiedene Kletterparcours, die bis zu 17 Metern hoch sind. Diese sind für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Wenn Sie lieber auf der Zuschauerseite stehen möchten, bietet Ihnen die Panoramaterrasse des Blockhauses eine sehr gute Sicht.
Nun fahren Sie ins Jagstal. Eine Kanutour (Dauer ca. 2 Std.) führt Sie auf dem Kocher von Braunsbach nach Kocherstetten. Der Schwierigkeitsgrad der Strecke ist einfach und auch für Anfänger geeignet. Unterwegs schöner Ausblick auf das Schloss Tierberg und Schloss Stetten am Rande des Kochertals. Lassen Sie sich verzaubern und tauchen Sie ein in die unberührte Natur auf dem Wasser.
Frisches, würziges Bier aus Hohenlohe braut die Familie in der sechsten Generation in ihrer Braustätte in Riedbach, Ihrem letzten Reiseziel für diesen Tag. Mit einem jungen Team und frischen Ideen wird mit Hilfe modernster Technik und heimischen Rohstoffen das beliebte Riedbacher Bier traditionell und handwerklich gefertigt. Nach einer Besichtigung kredenzt der Braumeister zum Abendessen verschiedene  Riedbacher  Biersorten. Zimmerbezug in einem 3*** Hotel in Rothenburg ob der Tauber

2. Tag: Kartfahren - Waldkletterpark - Weinwanderung

Früh am Morgen schon Vollgas geben? Kein Problem, auf der Kart Motorsport Arena in Gollhofen. Auf 1,5 km erleben Sie Indoor wie auch Outdoor Adrenalin pur. Das komplette Gegenteil erwartet Sie auf dem Baumwipfelpfad Steigerwald im oberfränkischen Ebrach. Dort können Sie ansonsten nicht erreichbare Ebenen des Ökosystems Wald im Stamm- und Kronenbereich erleben. Begehung des neuen Baumwipfelpfades Steigerwald mit Führung (auch für Gehbehinderte / Rollstuhlfahrer möglich). Höhepunkt ist der sich nach oben öffnende kelchförmige Holzturm. Der Pfad windet sich an der Außenseite des Turms hinauf zu einem kreisförmigen Umgang auf oberster Ebene, auf der Sie einen Rundumblick über die waldreiche Landschaft des Steigerwaldes genießen können.
Alternativ wäre auch eine Wanderung Sie durch die berühmte Weinlage „Würzburger Stein“ möglich. Bei der geführten Weinwanderung (Dauer ca. 2 Std.) genießen Sie den wunderbaren Panoramablick auf die Bischofsstadt Würzburg. Lassen Sie sich von Geschichten und Anekdoten über die Mainmetropole begeistern und erleben Sie die fränkischen Weine bei einer Weinprobe mit Brotzeit hautnah.

3. Tag: Gemüseanbau - Faber-Castell - Outlet oder Meerrettich
Sie beginnen den Tag mit einer Fahrt ins Land der Franken, nach Dinkelsbühl zur Betriebsführung bei Scherzer Gemüsebau. Aus einer kleinbäuerlichen Landwirtschaft mit Viehhaltung ist heute ein hochmoderner Gemüse-Anbaubetrieb mit computergesteuerter Anlagentechnik entstanden und kann somit auf eine lange Familientradition zurück blicken. Im November 2013 wurde eine Betriebsstätte in Dinkelsbühl fertiggestellt. Hier werden auf ca. 7 ha Gewächshausfläche Tomaten angebaut. Nach einer Führung durch die Verpackungshallen und die Gewächshäuser erhalten Sie eine kleine Kostprobe.
Danach Besichtigung der Traditionsfirma Faber-Castell. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Bleistiftproduktion. Das Unternehmen wurde 1761 vom Schreiner Kaspar Faber zur Herstellung von Bleistiften in Stein bei  Nürnberg gegründet. Mit einer Produktion von ca. 2 Mrd. holzgefassten Stiften pro Jahr ist Faber-Castell der weltgrößte Hersteller von Holzstiften. Nach der Führung besteht die Möglichkeit zu einem Mittagessen in die firmeneigenen Kantine ein.
Nicht weit von Nürnberg entfernt ist das Outlet in Herzogenaurach. Bekannt durch die weltweit größten Sportartikelhersteller Adidas und Puma, die dort ihre Firmenzentrale haben. Außerdem gibt es dort auch Fabrikverkäufe von S. Oliver, Puma, Reebok, Nike und der Schuhmarke Mahr. Ein Paradies für alle Schnäppchenjäger.
Alternativ wäre auch ein Besuch im weltweit einzigartigen Meerrettich-Museum der Firma Schamel möglich. Hier erhalten Sie Informationen über den Anbau, die Verarbeitung und die kulinarische Vielfalt und Verwendung der fränkisch-bayerischen Pflanze. In der Meerrettichstadt Baiersdorf steht Ihnen auch ein Werksverkauf des Familienunternehmens Schamel zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok