Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

"Jedem sei Gärtle" - Vielfältige Gärten, fruchtiges Paradies...

Carina Köhler

Ansprechpartner/in
Carina Köhler
Tel. 07939 99066-29




Art der Reise: Busreisen, Hohenlohe, Themenreisen
Land: Deutschland, Hohenlohe

Mit Staunen stellen Sie fest: Hier wurde in jahrelanger, mühevoller Arbeit eine wunderbare Vielfalt an schmackhaften Obst-, Beeren- und Weinsorten geschaffen, die sich sehen lassen kann!

"Jedem sei Gärtle" - Vielfältige Gärten, fruchtiges Paradies...
"Jedem sei Gärtle" - Vielfältige Gärten, fruchtiges Paradies...

In den Besenwirtschaften und beim Winzer genießen Sie herzhafte Hausmannskost mit Weinproben und verkosten natürliche Schätze wie Obst, Most und Schnaps.

1. Tag: Feine Destillate - Wein - Residenzen
Nach Ihrer Anreise ins Hohenloher Land begrüßt Sie der Betriebsleiter eines Obst- und Beerenanbaubetriebs. Gerne zeigt er interessierten Gruppen seinen Betrieb und gibt wertvolle Tipps zur Pflege der Bäume und Beerensträucher. Die Führung endet mit einer Destillatprobe.
Anschließend genießen Sie in einer Besenwirtschaft ein herrliches „Besenessen“. Nachmittags erwartet Sie in Waldenburg, „auf dem Balkon Hohenlohes“, eine LandFrau in der Hohenloher Festtagstracht und zeigt Ihnen ihr Residenzstädtchen.

2. Tag: Weingeschichten - Schloss - Holunderzauber

Nach dem Frühstück geht es in Begleitung Ihrer Gästeführerin zum Weinbaumuseum. Dort erfahren Sie Wissenswertes über den Weinbau im Hohenloher Land. Weiter geht die Reise nach Langenburg zu einer Besichtigung des dortigen Schlosses.
Am Nachmittag erwartet Sie in Bächlingen der Schöpfer des „Hohenloher Holunderzaubers“. Nach einer Probe erhalten Sie Informationen rund um den Trank und den heilsamen, mystischen Holunder. Am Abend zeigt Ihnen ein Kellermeister seine Hohenloher Weinkellerei, wobei eine Weinprobe mit Winzervesper nicht fehlen darf.

3. Tag: Schwäbisch Hall - Streuobstwiesen - Hofmolkerei
An Ihrem dritten Reisetag steht die ehemalige freie Reichsstadt Schwäbisch Hall auf dem Programm. Nach einem gemütlichen Stadtrundgang geht die Reise weiter zu den „Wundergärten der Natur“.
Mittagsimbiss im Backhaus, wo ein Hohenloher Blootz, eine Spezialität aus dem Holzbackofen, kredenzt wird. Anschließend findet unter sachkundiger Führung ein Spaziergang durch eine Streuobstwiese statt. Am Abend begrüßt Sie ein junger Landwirt auf seinem landwirtschaftlichen Betrieb zu einer Besichtigung mit anschließendem Abendessen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok