Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Brasilien - Lebenslust & Landwirtschaft ...

Eva  Singer

Ansprechpartner/in
Eva Singer
Tel. 07939 99066-16




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Brasilien

Erleben Sie touristische Höhepunkte wie die weltberühmten tosenden Wasserfälle von Foz do Iguaçú sowie die pulsierende Metropole Rio de Janeiro mit der Christusstatue und der einzigartigen Copacabana.

Das Land verfügt über eine enorme Bandbreite an landwirtschaftlichen Nutzungsmöglichkeiten.

1. + 2. Tag: Anreise nach Brasilien
 
Flug über Nacht von Deutschland nach Sao Paulo, wo Sie am nächsten Morgen landen. Von dort aus Weiterflug nach Curitiba. Am Flughafen werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt, die Sie zu Ihrem Hotel bringt. Dort steht ein kleiner Mittagsimbiss bereit. Anschließend Stadtführung in Curitiba mit Besuch des Botanischen Gartens, des Museums Oscar Niemayer und der Oper. Die Stadt besitzt eine einmalige Charakteristik durch die europäische und orientalische Kolonisierung. Abends Spießbratenessen in einer landestypischen „Churrascaria“.

3. Tag: Curitiba - Witmarsum - Rindermast
Der Tag heute startet mit einem Besuch in Witmarsum. Eine deutsch-holländische Kolonie und Genossenschaft, die sich auf die Milch- und Käseproduktion spezialisiert hat. Sie wurde 1951 von ausgewanderten Mennoniten gegründet. Nach dem Mittagessen geht es nach Castro zu einer Rindermast- und Besamungsstation. Weiterfahrt nach Entre Rios, dort Bezug Ihrer Pension und Abendessen in einem Restaurant.

4. Tag: Entre Rios - Agrargenossenschaft
Am Vormittag Empfang und Führung bei einer großen Genossenschaft. Das Unternehmen zählt 570 Mitglieder und hat ca. 1.060 Mitarbeiter. Auf einer Gesamtanbaufläche von 160.000 ha werden schwerpunktmäßig Mais-, Soja-, Weizen, Gerste- und Hafer angebaut. Nach der Besichtigung des genossenschaftlichen Museums geht es am Nachmittag zu einer Versuchsstation für Mais und Soja und zu einem Familienbetrieb, der sich auf die Schweinezucht spezialisiert hat. Zünftiges Abendessen in einer Brauerei mit Musik.

5. Tag: Milchvieh - Molkerei - Foz do Iguaçú  
Von Entre Rios aus geht es Richtung Foz do Iguaçú. Unterwegs Besichtigung einer großen Rinderzucht mit Brahman-, Nelore- und Red Angus Rindern. Anschließend besuchen Sie einen der größten Milchviehbetriebe im Süden Brasiliens mit eigener Molkerei. Rund 1.130 Kühe leben momentan auf der Farm, davon 530 Milchkühe. Auf 1.200 ha werden Mais, Soja und Weizen angebaut. Ebenso Produktion von Biodiesel – kurzer Vortrag und Besichtigung des Stalls. Hotelbezug in Foz do Iguaçú, bekannt durch seine beeindruckenden Wasserfälle.

6. Tag:  Itaipú Staudamm - Foz do Iguaçú

Am heutigen Morgen besichtigen Sie den Staudamm von Itaipú und die Wasserfälle auf der argentinischen Seite. Der Staudamm speist das größte Wasserkraftwerk der Welt, das Sie auch besichtigen werden. Nachmittags Besuch der faszinierenden  Wasserfälle auf brasilianischer Seite. Mit einem Schlauchboot fahren Sie direkt an die Wasserfälle heran. Abends Besuch einer Folklore-Show mit Abendessen.

7. Tag: Foz do Iguaçú - Maringa
Fahrt zum „Drei-Länder-Eck“ an den Wasserfällen, wo die Grenzen von Brasilien, Argentinien und Paraguay aufeinandertreffen. Anschließend geht es weiter nach Maringa. Dort werden Sie die nächsten beiden Nächte verbringen.

8. Tag: Orangen - Kaffee
Nach dem Frühstück besuchen Sie eine Cooperative mit Orangenplantagen und einer Kaffeerösterei. Brasilien ist einer der größten Kaffeeexporteure der Welt. Anschließend Besichtigung einer Firma mit Saftproduktion, bei der Fruchtsäfte mit Sojaextrakt hergestellt werden.

9. Tag: Nelore Rinder - Milchvieh
Am Vormittag Fahrt nach Sertanópolis. Sie besichtigen einen Betrieb mit Nelore-Rindern und Milchvieh. Nelore ist eine aus Indien importierte Rinderrasse, die in Brasilien eine sehr große Bedeutung als Fleischrind hat. Weiter geht es im Anschluss nach Bauru.

10. Tag: Früchte und Gemüse - Campinas 
Zunächst steht der Besuch des Großhandelsmarktes für Früchte und Gemüse auf dem Programm. Das weitere Fachprogramm an diesem Tag umfasst eine Ananas- und Zuckerrohrplantage sowie eine Nelore-Rinderzucht. Gegen Abend Fahrt nach Campinas, wo Sie Ihr Hotel beziehen.

11. Tag: Versuchsstation - Rio de Janero
In Paulinia besuchen Sie die Versuchsstation eines großen Konzerns, wo verschiedene Kulturen wie Bohnen, Erdnüsse, Reis sowie Soja angebaut und getestet werden. Am Nachmittag Fahrt nach Rio de Janeiro. Hotelbezug am Strand der Copacabana. Die einmalige Leichtigkeit der Copacabana wird auch Sie verzaubern.

12. Tag: Christusstatue - Zuckerhut 
Am Morgen Stadtführung in Rio de Janeiro mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Rio zählt zu den schönsten Städten der Welt. Der Corcovado-Berg mit der weltberühmten Christusstatue und der Zuckerhut prägen die Szenerie und machen die Stadt zu einem unvergleichlichen Meisterwerk. Abschiedsabendessen in einer schönen Churrascaria.

13. Tag: Copacabana - Heimreise
Den heutigen Tag können Sie nach Ihren individuellen Wünschen gestalten. Nutzen Sie die Zeit zum  Einkaufen oder Baden an der Copacabana. Die Copacabana mit ihrem etwa 4 km langen Sandstrand und der schmucken Promenade steht für Sonne, Strand und Lebenslust. Leider heißt es schon wieder „Abschied nehmen“, Rückflug von Rio nach Deutschland.