Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Alberta und British Columbia - der Westen Kanadas...

Teresa Vogel

Ansprechpartner/in
Teresa Vogel
Tel. 07939 99066-42




Art der Reise: Agrarreisen, Weinreise, Flugreisen
Land: Kanada

Kanadas Westen bietet eine vielfältige Landschaft und die schönsten Kontraste. Im äußersten Westen die gletschergekrönten Coast Mountains, dahinter erstrecken sich bis zu den Rocky Mountains die Hochplateaus.

Alberta und British Columbia - der Westen Kanadas...
Alberta und British Columbia - der Westen Kanadas...

Sie besuchen die schönsten Nationalparks des Landes, Banff und Jasper, verbunden durch den Icefields Parkway, eine spektakuläre Panoramastraße. Begleiten Sie uns auf einer Reise zur „Perle“ der nordamerikanischen Pazifikküste – Vancouver und durch eine atemberaubende Landschaft zu den spektakulären Rocky Mountains führt. Lernen Sie die großartige Kulisse der nordamerikanischen Pazifikküste, die atemberaubende Schönheit der Nationalparks und die verschiedenartigen Metropolen dieses Landes kennen.


1. Tag: Anreise nach Calgary

Flug nach Calgary. Dort angekommen, werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt, die Sie während des gesamten Aufenthalts begleitet. Nach dem Hotelbezug bekommen Sie bei einem kleinen Spaziergang erste Eindrücke der größten Stadt der Provinz Alberta.


2. Tag: Calgary - Freilichtmuseum
Der Tag beginnt mit einer Stadtrundfahrt in Calgary. Die kosmopolitische Stadt hat sich neben aller Modernität noch einen gewissen Hang zur Cowboykultur bewahrt. Ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes ist die Auffahrt auf den Calgary Tower. Von hier oben eröffnet sich ein sagenhafter Blick auf die pulsierende Metropole und die weiten Prärien rund um die Stadt. Am Nachmittag Besuch eines Freilichtmuseums. In dem rekonstruierten Pionierdorf wird das Leben im „Wilden Westen“ wieder lebendig.


3. Tag: Getreide - Hutterer - Bisons
Am Vormittag Besuch einer großen Getreidefarm. Weiter geht es zu einem Besuch bei einer Hutterer-Kolonie. Die Anhänger der täuferischen Kirche leben in Gemeinschaften mit jeweils ca. 15 Familien. Erleben Sie die Gastfreundschaft der Hutterer bei einem Mittagessen und sehen Sie deren vielfältigen landwirtschaftlichen Betrieb. Anschließend Besichtigung einer Bisonfarm. Weiterfahrt in Richtung Banff Nationalpark, Übernachtung im Kurort Canmore.


4. Tag: Columbia Icefield
Der Banff National Park ist der älteste Nationalpark Kanadas. Er beeindruckt mit der rauen Schönheit der schroffen Rocky Mountains. Es erwartet Sie eine einmalige Fahrt mit Spezialfahrzeugen auf den Athabasca Gletscher, einem der größten Gletscher südlich der Arktis. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Welt aus Schnee und Eis. Rückfahrt zum Hotel auf der „Traumstraße der Rockies“, dem Icefields Parkway. Entlang des Weges sind viele (Foto-)Stopps an smaragdgrünen Seen, Wasserfällen und vor gigantischen Bergkulissen eingeplant.


5. Tag: Lake Louise - Revelstoke - Ghost Town

Heute verlassen Sie Alberta, die Reise führt weiter nach Bristish Columbia. Unterwegs Halt am Lake Louise, dem berühmtesten Bergsee Kanadas. Bei einem Rundgang entlang des Ufers können Sie das wunderschöne Panorama und das glasklare Wasser des Sees bewundern. Weiterfahrt durch den Yoho und Glacier Nationalpark. Zwischendurch können Sie sich die Beine bei einem Spaziergang unter riesigen Zedernbäumen vertreten. Hotelbezug in der Nähe von Revelstoke. Nach dem Abendessen Besichtigung einer „Ghost Town“, einer ehemaligen Goldgräberstadt.


6. Tag: Okanagan Tal - Fachbesuche
Auf dem Trans-Canada Highway geht es weiter ins Okanagan Tal, dem Garten British Columbias. Zahllose Obstgärten und ein Weingut nach dem anderen reihen sich entlang der Straße auf. Die Region wird auch als Tessin Kanadas bezeichnet. Besuch des Milchviehbetriebs einer holländischen Einwandererfamilie. Am Nachmittag besichtigen Sie einen Obstbaubetrieb mit Anbau von Kirschen, Pfirsichen, Aprikosen und Äpfeln. Ein Besuch auf einem Weingut mit Weinprobe darf natürlich auch nicht fehlen. Hotelbezug in Kelowna und Abend zur freien Verfügung.


7. Tag: Milch - Käse - Blockhäuser
Am Morgen Weiterfahrt auf dem Coquihalla Highway entlang des mächtigen Fraser River ins Lower Mainland. Die Region ist stark landwirtschaftlich geprägt (v.a. Milchvieh, Obst- und Gemüseanbau). Beim Besuch des Milchviehbetriebs eines deutschsprachigen Kanadiers können Sie sich fachlich austauschen. Welch hervorragender Käse aus der Milch hergestellt wird, erfahren Sie bei einer Käseverkostung einer familiengeführten Käserei. Am späten Nachmittag steht eine weitere interessante Besichtigung an: Sie besuchen eine Firma die Blockhäuser herstellt. Übernachtung in Chilliwack.


8. Tag: Butchart Gardens - Victoria

Fahrt nach Tsawwassen und 1,5-stündige Fahrt mit der Fähre nach Swartz Bay auf Vancouver Island. Besuch der wunderbaren Gartenanlagen der Butchart Gardens. In Victoria angekommen, sehen Sie bei der Stadtrundfahrt u. a. das historische Empress Hotel, die imposanten Parlaments-Gebäude, den Beacon Hill Park sowie den Thunderbird Park mit seinem Wald aus Totempfählen.


9. Tag: Vancouver
Nach dem Frühstück Weiterfahrt nach Vancouver - der „Perle am Pazifik“. Freizeit zum Mittagessen in der großen Markthalle des Granville Island Public Market. Am Nachmittag Stadtrundfahrt in Vancouver. Sie sehen den bekannten Stanley Park, das kunterbunte Chinatown, das historische Gastown, die Robson Street, die English Bay, uvm.


10. + 11. Tag: Hängebrücke - Heimreise

Am Vormittag Ausflug zur Capilano Suspension Bridge, eine 137 m lange Hängebrücke über den Capilano River. Abschlussmittagessen im rustikalen Bridge House Restaurant. Nachmittag Verabschiedung von Ihrer Reiseleitung und Antritt der Heimreise.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok