Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Vietnam-Landwirtschaftliche Erlebnisreise zwischen Geschichte und Gegenwart ...

Teresa Vogel

Ansprechpartner/in
Teresa Vogel
Tel. 07939 99066-42




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Vietnam

Lernen Sie die schönsten Seiten und die faszinierenden Metropolen des Landes kennen.

Vietnam spricht alle Sinne an, sei es in den Großstädten Saigon oder Hanoi oder auf dem Land bei den Gemüse-, Obst- und Teeplantagen. Die Eindrücke, die Sie dabei von der Landschaft und den Einwohnern Vietnams gewinnen werden, runden das Bild dieses wunderbaren Landes ab.


1. + 2. Tag: Anreise nach Vietnam - Saigon
Flug nach Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon). Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung und Hotelbezug in Saigon. Danach Besichtigung der wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Dazu zählen das chinesische Viertel von Cholon mit seinem Markt, die Thien Hau Pagode, das alte Posthaus von Saigon, die Kathedrale Notre-Dame sowie der Markt Ben Thanh.
 
3. Tag: Cu Chi - Tunnel - Gemüseanbau

Fahrt nach Cu Chi und Besuch der Tunnelsysteme, die von vietnamesischen Kämpfern während des amerikanischen Krieges erbaut wurden. Danach besuchen Sie einen Gemüsebaubetrieb, der als Genossenschaft bewirtschaftet wird und sich über eine Gesamtfläche von 60 ha erstreckt. Auf 50 ha werden Gemüse und Früchte (Zucchini, Gurken, Melonen, Okra) und auf 10 ha Biogemüse (Spinat, Brokkoli) angebaut. Rückfahrt nach Saigon.
 
4. Tag: Mekong Delta

Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Mekong-Delta. Von Ben Tre aus bekommen Sie bei einer Bootsfahrt auf einem Seitenarm des Mekong einen Eindruck vom Leben der Bewohner am Fluss. Unterwegs Besichtigung verschiedener Werkstätten, u.a. eines Weberhauses, in dem Teppiche aus Stroh hergestellt werden. Weiter geht es mit dem Fahrrad oder der Xe Loi (Motorrikscha) durch die Reisfelder zu einer vietnamesischen Familie, mit der Sie auch zu Mittag essen werden. Am Nachmittag geht es zunächst in traditionellen Sampanbooten und anschließend mit dem Bus zurück nach Saigon. Unterwegs sehen Sie altertümliche Häuser und Werkstätten mit Reisverarbeitung. Abends Zeit zur freien Verfügung.
 
5. Tag: Saigon - Bao Loc - Da Lat
Morgens Fahrt in Richtung Da Lat. Sie durchqueren die fruchtbare Ebene von Bao Loc, wo Tee- und Kaffeepflanzen prächtig gedeihen. Plantagenarbeiter gewähren Ihnen Insiderblicke in eine Tee- und Kaffeeplantage. Am Nachmittag Ankunft in Da Lat. Die Universitätsstadt liegt wundervoll von Wasserfällen, Seen und Wäldern umgeben und wird auch „Stadt des ewigen Frühlings“ genannt. 

6. Tag: Da Lat
In der Region um Da Lat ist die Landwirtschaft neben dem Tourismus noch die Haupteinnahmequelle. Hier werden Gemüse und Obst, vielfach unter Glas angebaut. Auf einem Gemüsebaubetrieb erfahren Sie, wie in Vietnam nach den Standards der GAP (Good Agricultural Practices) gearbeitet wird. Besuch eines weiteren Betriebes mit Erdbeer- und Gemüseanbau. Am Nachmittag besuchen Sie einen Blumenmarkt, ein typisches Haus der Bao Dai und den alten Bahnhof in Da Lat.
 
7. Tag: Da Lat - Hanoi
Morgens besuchen Sie die Truc Lam Pagode und den Dantala-Wasserfall, bevor es in das Dorf Darahoa geht. Dies ist die Heimat für ca. 300 Familien, die den Minderheiten der K‘ho und Chill angehören. Weiterhin besuchen Sie eine lokalen Weinkellerei in Darahoa. Anschließend Transfer zum Flughafen Da Lat und Inlandsflug nach Hanoi. Hotelbezug in Hanoi.

8. Tag: Hanoi
Heute gehen Sie auf Entdeckungstour durch die atemberaubende Altstadt Hanois. Sie sehen das Ho Chi Minh Mausoleum, das traditionelle Pfahlhaus, die Ein-Säulen-Pagode und den tausend Jahre alten Literaturtempel, auch bekannt als die erste Universität Vietnams. Nachmittags steht der Besuch des ethnologischen Museums auf dem Programm. Nach dem Abendessen sind Sie bei einer Aufführung des traditionellen Wasserpuppentheaters zu Gast.

9. Tag: Hanoi - Halong Bucht 

Am Morgen Fahrt zur bekannten Halong Bucht, die Sie gegen Mittag erreichen. Sie gehen an Bord einer modernen Holzdschunke, die im traditionellen Stil gebaut wurde. Die Fahrt mit einer Dschunke zählt zu den beeindruckendsten Touristenattraktionen Südostasiens. Während des Mittag- und Abendessens haben Sie Gelegenheit, die lokalen Köstlichkeiten aus dem Meer zu genießen. Übernachtung an Bord der privaten Dschunke.

10. Tag: Hanoi - Heimreise
Nutzen Sie an Ihrem letzten Morgen in Vietnam die Gelegenheit, vor oder nach dem Frühstück ein paar Runden in der Halong Bucht zu drehen. Auf der Fahrt zurück zum Hafen von Halong können Sie noch einmal den Anblick der spektakulären Kalkfelsen genießen. Rückfahrt vorbei an Reisfeldern nach Hanoi. Am späten Nachmittag Abflug in Vietnam.

11. Tag: Ankunft in Deutschland
Am Morgen Ankunft in Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok