Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Oman - fernab von Hektik und Stress...

Eva  Singer

Ansprechpartner/in
Eva Singer
Tel. 07939 99066-16




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Oman

Endlose Weite kennzeichnet faszinierende Sand- und Kieswüsten und ein abwechslungsreicher Mix aus weißen Stränden und steilen Klippen die 1700 km lange Küste.

Oman - Fernab von Hektik und Stress..
Oman - Fernab von Hektik und Stress..

Oman heißt Farben sehen, Wohlgerüche atmen, Horizonte erahnen, extreme Kontraste physisch erleben, sich in endlosen Landschaften scheinbar verlieren.

Mit Freundlichkeit, Offenheit und großer innerer Ruhe heißen die Menschen im Oman ihre Gäste willkommen.


1. + 2. Tag: Anreise - Muscat - Nizwa

Sie fliegen von Deutschland nach Muscat, wo Sie am späten Abend ankommen. Transfer mit der Reiseleitung zum Hotel. Am nächsten Morgen Fahrt durch die Batinah-Ebene, vorbei an der beeindruckenden Al Nakhel Festung und den heißen Quellen. Das Mittagessen wird in einem 5-Sterne-Spa, das früher ein landwirtschaftlicher Betrieb war, serviert. Auch heute werden noch Mangos, Datteln und Alfalfa angebaut. Lassen Sie sich die orientalischen Köstlichkeiten auf der Zunge zergehen. Am Nachmittag geht die Fahrt nach Nizwa weiter. Dort beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten Tage.


3. Tag: Nizwa - Umgebung

Der heutige Tag startet mit einer Fahrt nach Jabrin. Das Fort gehört zu den schönsten und interessantesten Gebäuden des Omans. Weiter geht es nach Bahla zum größten Lehmfort des Omans (UNESCO-Welterbe). Das Dorf war einst das Zentrum des Töpferhandwerks und ist bis heute im ganzen Land für seine Produkte berühmt. Am Nachmittag folgt ein Besuch der Höhle von Hoota. Sie ist die zweitgrößte Höhle in Oman. Die Besucher werden mit einer elektrischen Bahn in die Höhle gefahren, wofür extra ein eigener Zugang gebaut wurde.


4. Tag: Hauptstadt Muscat
Dieser Tag steht im Zeichen der Stadt Muscat. Die Hauptstadt des Oman präsentiert sich modern, sauber, gepflegt und sehr orientalisch. Zu den Höhepunkten der Stadtführung zählen die prächtige Sultan-Qabus-Moschee, das Naturhistorische Museum und das „House of Amouage“, wo Sie Wissenswertes zur Weihrauchproduktion erfahren. Der Abend steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Bummel über die bunten Märkte, hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken.


5. Tag: Wochenmarkt - Schildkröten

Am Vormittag fahren Sie nach Ibra und besuchen einen Wochenmarkt, wo ausschließlich Frauen Kundinnen und Händlerinnen sind. Nach der Besichtigung der Altstadt Weiterfahrt nach Jaalan Bani Bu Ali mit seiner einzigartigen Moschee. Über das Jaalan-Gebiet und Akazienwälder geht es zum Indischen Ozean. Nachdem Sie das Hotel bezogen haben fahren Sie in ein Naturschutzgebiet um dort Schildkröten zu beobachten.


6. Tag: Holzboote - Magankultur
Heute geht es mit Allradfahrzeugen nach Sur, Hauptstadt des Jaalan. Dort besichtigen Sie eine sehenswerte Werft, in der die typisch omanischen Dhaus, die Holzboote in traditioneller Bauweise, hergestellt werden. Außerdem lernen Sie die bronzezeitliche Magankultur kennen, deren Turmgräber heute noch sehr gut erhalten sind, sowie die Ruinen von Qalhat, einer ehemaligen Hauptstadt des Oman aus dem Mittelalter. Weiterfahrt nach Muscat und Hotelbezug.


7. + 8. Tag: Delphine - Basar - Heimreise

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust oder genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Nachmittags Fahrt nach Sidab zur Delphinbeobachtung. Mit einem Motorboot geht es raus aufs offene Meer, ein absolut einmaliges Naturerlebnis. Anschließend Spaziergang durch Alt-Muskat und Besuch des Basars von Matrah, wo Sie das ein oder andere Souvenir erstehen können. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft dort am nächsten Morgen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok