Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Mallorca - überraschend vielseitig

Bernd Hanselmann

Ansprechpartner/in
Bernd Hanselmann
Tel. 07939 99066-14



Land: Spanien

Mallorca besticht durch seine Vielfalt und hat weit mehr zu bieten, als Sonne und Strand

Vielseitiges Mallorca - Reisestationen
Vielseitiges Mallorca - Reisestationen

Die Baleareninsel Mallorca überrascht mit landschaftlicher Vielfalt und Schönhiet. Felsige Küsten und schroffe Gebirgsformationen treffen auf grüne Olivenhaine und duftenden Zitrusbäume. Kleine Fischerdörfer reihen sich in versteckten Buchten aneinander und viele charakteristische Ort laden ein zum Erkunden und Verweilen. Fast Dreiviertel der Inselfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Kommen Sie mit auf die Reise und lassen Sie sich vom einzigartigen Charme dieser traumhaften Insel im Mittelmeer überwältigen.

 

1. Tag: Anreise - Bellver Schloss - Paguera

Hinflug nach Palma de Mallorca. Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung, die Sie während der Ausflüge und Transfers begleiten wird. Besichtigung des Bellver-Schlosses. Genießen Sie dort einen ersten tollen Blick auf Palma. Zimmerbezug und Abendessen im ausgesuchten Mittelklasse-Hotel.

 

2. Tag: Finca - Cala Figuera Hafen - Salz

Nach dem Frühstück Besichtigung einer exklusiven Finca mit ca. 1.000 ha, die ein Gestüt, ökologischen Wein, Obst- und Gemüseanbau bietet. Weiterfahrt an die Küste nach Cala Figuera, dem wahrscheinlich schönsten Naturhafen der Insel. Spaziergang entlang der Bucht. Letzter Besichtigungspunkt sind die Salzfelder im Raum Santanyí. Bei einer Führung erhalten Sie Einblicke in die Salzherstellung und Veredelung. Außerdem kommen Sie in den Genuss einer Kostprobe. Bei schönem Wetter ist eine Auffahrt auf den Tafelberg ähnlichen „Puig de Randa“ möglich. Von hier oben könnte man meinen Mallorca liege einem zu Füßen.

 

3. Tag: Markt - Kathedrale - Chocolateria

Heute starten Sie mit dem Besuch des „Mercat de L'Olivar“, einem der ältesten und bedeutendsten Gemüse-, Fleisch- und Fischmärkte Mallorcas. Zur Krönung des Tages geht es zur bekannten Kathedrale „La Seu“, eine der großartigsten Kathedralen der Welt. Kein anderes Bauwerk  dürfte den Mallorquinern so wichtig sein, kein anderes erfüllt sie so mit Stolz. Es folgt der Besuch einer typischen mallorquinischen Chocolateria mit Kostprobe der Gebäckspezialität „Ensaimada“ sowie eines leckeren Eises. Anschließend bleibt noch Zeit zum Bummeln. Rückfahrt und Freizeit im Hotel.

 

4. Tag: Bergdorf - Oliven - Zitronen - Zug

Fahrt ins Bergdorf Fornalutx, das mehrmals zum schönsten Dorf Spaniens gekürt wurde. Kleiner Rundgang durch die verwinkelten Gassen. Besuch einer Olivenölkooperative mit anschließendem Imbiss. Bei der  Besichtigung einer Zitrusfinca wird Ihnen anschließend der Betrieb und die Vermarktung der Produkte erklärt. Höhepunkt des Tages ist die nostalgische Fahrt mit dem „Roten Blitz“, der malerischen alten Holzeisenbahn, die seit 1912 die Strecke zwischen Palma und Soller befährt. Die Strecke führt über den Gebirgszug und einen Teil der Hochebene der Tramuntana zurück nach Palma.

 

5. Tag: Kloster - Els Colomer - Alcúdia

Fahrt in nördliche Richtung nach Lluc. Besichtigung des bekannten Klosters. Vom spektakulären Aussichtspunkt „Es Colomer“ hat man eine tolle Aussicht auf die zerklüftete Felslandschaft der Formentor Halbinsel, die grünen Berghänge, die Steilklippen (200 m) und das blaue Meer. Kleine Bootsfahrt in der Bucht von Pollença. Die zauberhaften Gassen der Altstadt von Alcúdia laden zum Abschluss zum Verweilen ein.

 

6. Tag: Valldemossa - Westen - Andratx

Am heutigen Tag geht es ins romantische Bergdorf Valldemossa. Die herrliche Lage und pittoreske Bauart  machen dieses Dörfchen zu einer Attraktion erster Güte. Möglichkeit zur Besichtigung des bekannten Kartäuserklosters. Schlendern Sie durch die Gassen bevor es weiter entlang der Westküste geht. Unterwegs Besuch einer Bodega, die ihre Reben mühsam im Terrassenanbau kultiviert. Zur Weinprobe mit Imbiss werden Käse, Brot, Sobrasada und Pizzastückchen gereicht. Zum Abschluss Besuch von Port d‘Andratx. Genießen Sie die Aussicht auf die steile Felsküste, den tollen Blick auf den Naturhafen und die Yachten der High Society.

 

7. Tag: Bio-Ackerbau - Gutshof - Rückreise

Nach dem Frühstück und Kofferpacken geht es in den Raum Manacor. Besichtigung eine Familien-Biobetriebs , welcher neben der typisch mallorquinischen Paprika noch zahlreiche Obst- und Gemüsesorten sowie Getreide und Gemüse anbaut. Zum Abschluss Besuch des Freilandmuseums „Els Calderers“, wo Sie Einblicke in das Leben auf dem Gutshof vor ca. 200 Jahren bekommen. Gemeinsames Abschlussessen und Transfer zum Flughafen. Herzliche Verabschiedung von der Reiseleitung und Rückflug nach Deutschland.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok