Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Andalusien ist ein Zauberwort...

Bernd Hanselmann

Ansprechpartner/in
Bernd Hanselmann
Tel. 07939 99066-14




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen, Themenreisen
Land: Spanien

Erleben Sie die Gegensätze von schneebedeckten Bergketten und grünen Oasen dieser ursprünglichen Landschaft.

Landwirtschaft und Kultur in Andalusien
Landwirtschaft und Kultur in Andalusien

Weltbekannte Bauwerke wie die Alhambra und die Gastfreundschaft der Bevölkerung machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis!

1. Tag:  Anreise nach Andalusien
Flug von Deutschland nach Malaga. Nach dem Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung, die sie während der ganzen Reise begleiten wird, geht es entlang der Costa Tropical nach Almunecar zum Hotelbezug im direkt an der Strandpromenade gelegenen Hotel.

2. Tag: Gemüse - Frigiliana - BBQ Finca
Am Morgen starten wir nach El Ejido zu der weltweit größten Anbaufläche von Gemüse unter „Plastik“. Anschließend geht es mit einer ausführlichen und höchst interessanten Besichtigung in einem Vorzeigeunternehmen weiter. Entlang der Küste geht es zum Bummeln ins Bergdorf Frigiliana, eines der schönsten weißen Dörfer Andalusiens. Am Nachmittag Spaziergang durch den El Majuelo Park mit ca. 150 verschiedenen Palmenarten und zwei Gummibäumen. Das Highlight am Abend ist ein zünftiges Barbecue auf einer Finca umgeben von subtropischen Früchten.

3. Tag: Alhambra - Granada
Heute geht es nach Granada. Unterwegs kleiner Abstecher in die unwegsame Berglandschaft der Alpujarra. Hier sind noch die unzähligen Terrassen und ein funktionstüchtiges arabisches Bewässerungssystem zu bestaunen. Gegen Mittag  Spaziergang durch den faszinierenden maurischen Stadtteil Albaicín, das historische Zentrum Granadas. Keine Andalusienreise wäre vollständig, ohne die Alhambra besucht zu haben. Bei einer Führung entdecken Sie am Nachmittag die berühmten Sultanpaläste sowie die Gärten des Generalife. Übernachtung in einem Mittelklassehotel im Zentrum.

4. Tag: Oliven - Cordoba
Auf dem Weg nach Cordoba Besichtigung einer großen Olivenölmühle. Lernen Sie anschließend während einer Stadtführung in Cordoba eine der faszinierendsten Städte Andalusiens kennen. Erleben Sie die malerische Altstadt, das verwinkelte Judenviertel mit seinen blumengeschmückten Patios und die weltbekannte Moschee mit ihren prachtvollen Mosaiken und dem beeindruckenden Säulenwald bevor es weiter zum Mittelklassehotel im Raum La Carlota geht.

5. Tag: Sevilla - Baumwolle - Atlantik
Am Morgen Fahrt nach Sevilla, der Hauptstadt Andalusiens. Die größte Kathedrale Spaniens mit dem großartigen Glockenturm Giralda, der Spanische Platz und der Park Maria Luisa sind nur einige der Höhepunkte, die Sie im Rahmen der Stadtführung sehen werden.  Am Nachmittag geht die Fahrt weiter die Atlantikküste entlang. Unterwegs sind viele Baumwollfelder zu sehen. Hotelbezug in einem guten Mittelklassehotel.

6. Tag: Bootsfahrt - Cadiz - Jerez - Sherry
Nach dem Frühstück startet eine Bootsfahrt nach Cadiz. Bummel durch die Altstadt der 3500 Jahre alten, von Phöniziern gegründeten Stadt. Auf dem Fischmarkt gibt es viele bunte Fische und Meeresfrüchte zu sehen. Weiter geht die Fahrt nach Jerez de la Frontera. Jerez ist berühmt für Pferde, Sherry und Flamenco. Die Besichtigung einer Sherry-Kellerei, zu der auch eine Pferdezucht und ein kleines Kutsch- und Karossenmuseum gehört, darf natürlich nicht fehlen. Eine Kostprobe verschiedener Sherrysorten ist obligatorisch. Der Nachmittag steht zum Baden, Bummeln, usw. zur Verfügung.

7. Tag: Tarifa - Ronda - Costa del Sol
Am Morgen Fahrt zunächst entlang der Küste nach Tarifa, dem südlichsten Punkt Europas. Nach einem Fotostopp geht es nach Ronda, der schwindelerregenden, an einer 150 m tiefen Schlucht gebauten, ehemaligen „Hauptstadt der Bandoleros“. Überzeugen Sie sich selbst von der atemberaubenden Lage, ein Muss jeder Andalusienreise. Hotelbezug in einem guten Mittelklassehotel an der Costa del Sol (Sonnenküste).

8. Tag:  Tal von Coin - Zitrusplantage - Heimreise
Heute heißt es leider Abschied nehmen. Der Morgen steht noch für eigene Unternehmungen zur  Verfügung. Zum Abschluss der Reise Fahrt ins fruchtbare Tal von Coin. Gemeinsames Mittagessen mit typischer Paella auf einer Finca. Nach Besichtigung einer Zitrusplantage geht es noch zu einem Fotostopp ins bekannte weiße Dorf Mijas. Transfer zum Flughafen und Verabschiedung von der Reiseleitung. Anschließend treten Sie den Rückflug an.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok