Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Siebenbürgen, Moldauklöster & Bukarest...

Sarah Vogt

Ansprechpartner/in
Sarah Vogt
Tel. 07939 99066-26




Art der Reise: Flugreisen, Agrarreisen
Land: Rumänien

Für viele gilt das Land der Karpaten immer noch als unbekannt und geheimnisvoll. Machen Sie sich selbst auf Erkundungstour durch das schöne Land und erleben Sie die Gastfreundschaft.

Siebenbürgen, Moldauklöster & Bukarest...
Siebenbürgen, Moldauklöster & Bukarest...

Die Vielfalt Rumäniens an Natur, Kultur, Sehenswürdigkeiten und Landwirtschaft hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Bestaunen Sie uralte Traditionen, farbenprächtige Häuser und unverfälschte Ursprünglichkeit!
 
1. Tag: Anreise nach Sibiu/Herrmannstadt
Am Vormittag hebt das Flugzeug in Richtung Süd-Osteuropa ab. Angekommen in Sibiu/Hermannstadt beginnt die Erkundungstour durch die Kulturhauptstadt von 2007. Hermannstadt war einst die wichtigste Stadt der Siebenbürger Sachsen. Selbstverständlich bleibt nach dem Rundgang auch noch Zeit für einen Kaffee auf dem schmuckvollen Markplatz. Zimmerbezug in einem 4*-Hotel. Abendessen in der Altstadt.
 
2. Tag: Genossenschaft Obst - Milchvieh
Gestärkt steht am Vormittag außerhalb von Sibiu der Besuch einer Genossenschaft auf dem Programm, die im Jahre 1999 gegründet wurde. Heute werden 37 ha Kirschen, 2 ha Pfirsiche, 55 ha Pflaumen und 335 ha Äpfel angebaut.
Am Nachmittag besichtigen Sie zusammen mit dem holländischen Betriebsleiter seinen modernen 10.000 ha großen Milchviehbetrieb. Der Hof hat 5.000 Milchkühe mit einer Gesamtleistung von 50.000 l Milch pro Tag. Anschließend geht die Fahrt weiter in das kleine Sibiel auf einen ehemaligen Bauernhof zum Abendessen mit leckeren hausgemachten Spezialitäten. Nach einem stimmungsvollen Abend Rückkehr nach Sibiu. Übernachtung wie Vortags.
 
3. Tag: Biobetrieb - Sighisoara - Targu Mures
Fahrt durch das Kokeltal zur Besichtigung eines familiär geführten landwirtschaftlichen Bio-Betriebs, der 1998 gegründet wurde und heute Joghurt, Quark, Käsesorten uvm. direkt auf dem Hof produziert. Danach geht die Fahrt nach Sighisoara/Schässburg, die einzig noch bewohnte mittelalterliche Burg in Europa. Rundgang durch die Altstadt und Zeit zum Mittagessen. Weiterfahrt nach Targu Mures/Neumarkt. Die kleine Stadt, die auch als Hauptstadt des „ungarischen Rumäniens“ bezeichnet wird, begeistert durch den Stadtkern mit Rathaus, Kulturpalast und der orthodoxen Kathedrale. Nur wenige Schritte entfernt Übernachtung im modernen 4* Hotel.
 
4. Tag: Targu Mures - Bistrita - Bukowina
Der Tag beginnt mit einem kleinen Rundgang durch Targu Mures. Die bunten Dachziegel des Kulturpalasts funkeln bei Sonnenschein in allen Farben. Danach geht die Reise weiter in nördliche Richtung nach Bukowina. Kurzer Stopp in der schönen Stadt Bistrita. Der kleine Stadtkern mit der evangelischen Kirche ist ein Bummel wert. Weiterfahrt über den Tihuta Pass und durch die herrliche Karpatenlandschaft mit einem Fotostopp am Hotel Castel Dracula. Ankunft in Suceava, Zimmerbezug in einem 4* Hotel. Dort werden Sie sich wie in den Tiroler Bergen fühlen…
 
5. Tag: Moldauklöster - Berghof

Als Highlight steht heute eine Moldauklöster Rundfahrt auf dem Programm. Es sind einige Klöster und eine Dorfkirche, die von der UNESCO für die Einzigartigkeit der Außenwandmalereien die Auszeichnung „Goldenen Apfel“ bekommen haben. Außerhalb von Suceava erwartet man Sie zu einem Imbiss auf einem Berghof, der von einer rumänischen Familie bewirtschaftet wird. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Ostereiermuseum - Panoramafahrt
Nach dem Frühstück besuchen Sie das Ostereiermuseum in Vama. Hier werden über 3.000 dekorierte Eier aus der ganzen Welt ausgestellt. Bei einer Vorführung der Wachsmalkunst lernen Sie die Kunst näher kennen. Weiterfahrt durch die Ostkarpaten und durch die 10 km lange Schlucht namens „Bicaz-Klamm“ zum Roten See mit seinem außergewöhnlichen Erscheinungsbild. Durch einen Erdrutsch stürzte ein bewaldeter Hang in den seichten See. Die Baumstämme ragen noch heute an der Oberfläche des Sees heraus. Am Abend Ankunft in den Südkarpaten und Zimmerbezug in einem  4* Hotel.
 
7. Tag: Brasov - Schloss Peles - Bukarest
Bei einem Rundgang erkunden Sie die Stadt Brasov/Kronstadt, die schon ab dem Mittelalter als „Krone“ aller deutschen Siedlungen in Siebenbürgen galt. Als Highlight steht am Nachmittag eines der modernsten Schlösser des 19. Jahrhunderts auf dem Programm, das Schloss Peles. Die Sommerresidenz des ersten deutschen Königs von Rumänien besichtigen Sie sowohl von außen, als auch von innen. Ankunft und Zimmerbezug im einem 4* Hotel in Bukarest und anschließend Abschlussabendessen in einem Altstadtrestaurant.
 
8. Tag: Hauptstadt Bukarest - Heimflug
Heute heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Nach einem Rundgang durch die Hauptstadt Bukarest öffnet das Regierungsparlament die Tore für eine Innenbesichtigung. Mit ca. 1.000 Räumen auf 12 Stockwerken ist es das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. Rückflug am späten Nachmittag mit TaRom nach München. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok