Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Landwirtschaft und Kultur rund um Lissabon

Bernd Hanselmann

Ansprechpartner/in
Bernd Hanselmann
Tel. 07939 99066-14



Land: Portugal

Kommen Sie mit auf die Reise in die Metropole Lissabon und die Region Alentejo

Ihre Stationen auf der Reise nach Lissabon und Umgebung
Ihre Stationen auf der Reise nach Lissabon und Umgebung

Portugal ist einer der ältesten Nationalstaaten Europas. Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Reise. Erleben Sie die Provinz Alentejo, die pulsierende Metropole Lissabon und freuen Sie sich auf fachlichen Austausch mit einigen landwirtschaftlichen Betrieben.


1. Tag:  Anreise - Lissabon – Evora
Nach Ihrem Flug nach Lissabon empfängt Sie Ihre Reiseleitung, die Sie während des Aufenthalts durchgehend begleitet.
Fahrt in die Provinz Alentejo. Die Region beansprucht rund ein Drittel der Fläche Portugals. Es ist eine weitläufige Landschaft, in der man kilometerweit durch Korkhaine und Olivenplantagen fährt. Rundgang in Evora, der „Perle des Alentejo“, Provinzhauptstadt und seit 24 Jahren UNESCO-Weltkulturerbe. Römer, Mauren und portugiesische Könige prägten die „Museums-Stadt“.
Hotelbezug im zentralen Mittelklassehotel und anschließendes Abendessen.


2. Tag:  Kork - Milchvieh - Bergdorf Monsaraz
Am Morgen Besichtigung einer kleinen Korkfabrik mit Erklärungen zum Korkanbau und Verarbeitung. Gut 50% der Weltproduktion von Kork stammt aus Portugal. Davon wird rund 70% im besuchten Alentejo-Gebiet geerntet. Anschließend Besichtigung eines familiengeführten Milchviehbetriebs mit 110 ha und 700 Holstein-Friesen.
Zum Abschluss des Tags haben Sie vom imposanten Bergdorf Monsaraz aus eine atemberaubende Aussicht über die Guadiana Ebene.
Rückfahrt zum Hotel - Abendessen zur freien Verfügung oder in einem typischen Lokal (Selbstzahler) direkt vor Ort.


3. Tag:  Talsperre - Rinder - Evora
Am Morgen Fahrt zum 85 km langen Alqueva Stausees/Wasserkraftwerk. Das beeindruckende Bauwerk hat eine Leistung von 520 MW und ist mit 250 km² der größte künstliche Stausee Europas. Auch die Bewässerung von landwirtschaftlichen Flächen ist ein Thema. Ein Techniker oder Landwirt steht Rede und Antwort.
Nachmittags Besichtigung eines Rinderzuchtbetriebs der „Associacao de Criadores de Bovinos Mertolenga“ und Treffen eines Verantwortlichen des Verbands. Eingetragene und geschützte Rinderrasse mit eigener Vermarktung.
Rückfahrt zum Hotel und Abend zur freien Verfügung.


4. Tag:  Erdbeeren - Obidos - Gemüse – Lissabon
Mit gepackten Koffern geht es heute nach Lissabon. Unterwegs im Raum Santarem Besichtigung eines familiären Betriebs mit Sonderkulturen. Erdbeeren und Tomaten werden mit Tröpfchenbewässerung und auf Hydrokulturen teilweise in Gewächshäusern angebaut.
Um die Mittagszeit Besuch der „Stadt der Königinnen“. Erkunden Sie das wunderschöne, befestigte Städtchen Obidos. Im Anschluss besuchen Sie einen Bio-Gemüseanbaubetrieb, der hauptsächlich Kartoffeln, Zwiebeln, Kürbis und Kohl anbaut.
Hotelbezug direkt im Stadtzentrum von Lissabon. Gerne gibt Ihnen die Reiseleitung Tipps zur Abendgestaltung.


5. Tag: Lissabon - Freizeit am Strand
Heute geht geht es zunächst zum westlichsten Punkt Europas, zum „Cabo da Roca“. Nach dem Fotostopp am „Ende der Welt“ geht es weiter ins ehemaligen Fischerdorf Cascais. Heute eine vornehme Stadt in der Filmstars aus Hollywood ihren Urlaub verbringen.
Am Nachmittag geht es noch in Lissabons Vorort Belém, wo Sie den unmittelbar am Tejo gelegenen „Turm von Belém“ und das nahegelegene „Hieronymus-Kloster“ von außen besichtigen. Der Abend steht dann wieder zur freien Verfügung.


6. Tag: Markthalle - Heimreise
Zum Abschluss Besuch der bekannten Markthalle „Mercado da Ribeira“. Seit 1882 verkaufen hier Landwirte, Gemüsehändler, Fischer ihre frischen Erzeugnisse. Seit 2014 beherbergt die Markthallte auch einen beliebten „Foodcourt“ mit circa 35 kleinen Ständen. Hier finden Sie kulinarische Spezialitäten von klassischen portugiesischen bis zu internationalen Gerichten.
Im Anschluss Transfer zum Flughafen und herzliche Verabschiedung von der Reiseleitung und Rückflug nach Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok