Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Azoren São Miguel - Ein Paradies mitten im Atlantik...

Teresa Vogel

Ansprechpartner/in
Teresa Vogel
Tel. 07939 99066-42




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Portugal

Wie Perlen ragen neun größere und zahlreiche kleine Inseln aus der unendlichen Weite des Atlantiks - das Inselarchipel der Azoren ist ein wahres Paradies fernab von Hektik und Alltagsstress!

Azoren São Miguel - Ein Paradies mitten im Atlantik...
Azoren São Miguel - Ein Paradies mitten im Atlantik...

Vulkanische Kräfte haben eine grandiose Natur geformt: Bizarre Vulkanlandschaften mit smaragd-glitzernden Kraterseen, schroffe Steilküsten und dunkle Lavastrände, sattgrüne Nebelwälder, in denen sich rauschende Wasserfälle verstecken, und wildromantische Täler mit idyllischen Dörfern. Freuen Sie sich auch auf die Gastfreundlichkeit der liebenswerten und gelassenen Azoreaner!

1. Tag: Anreise auf die Azoren
Flug von Deutschland aus nach Ponta Delgada. Zusammen mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung, die Sie am Flughafen empfängt, geht es zu Ihrem Hotel. Das Hotel befindet sich nahe des Zentrums von Ponta Delgada und an der schönen Hafenpromenade.
 
2. Tag: Ponta Delgada - Freizeit
Am Morgen entdecken Sie Ponta Delgada. Bei einer Stadtführung besuchen Sie die lebhafte Markthalle, wo allerlei Produkte an den Mann gebracht werden. Durch malerische Straßen und schöne Grünanlagen geht es zu den Sehenswürdigkeiten der hübschen Altstadt. Der Nachmittag steht Ihnen für weitere Erkundungen zur freien Verfügung.
 
3. Tag: Milchvieh - Cete Cidades - Ananas
Heute beginnen Sie den Tag mit einem Fachbesuch auf dem Milchviehbetrieb eines Zusammenschlusses von jungen Landwirten. Anschließend geht es zum „Lagoa das Sete Cidades“. Vom Aussichtspunkt „Vista do Rei“ genießen Sie einen traumhaften Ausblick über den Vulkankrater und die Seen „Lagoa Azul“ und „Lagoa Verde“. Möglichkeit zum Spaziergang um einen der beiden Seen. Zum Mittagessen gibt es eine besondere Spezialität der Azoren: Oktopus-Eintopf! Am Nachmittag geht es zur Besichtigung einer Ananasplantage, wo natürlich auch eine Kostprobe des hausgemachten Ananaslikörs nicht fehlen darf!
 
4. Tag: Lagoa Fogo - Pferdezucht - Ribeira Grande

Heute geht zum Kratersee „Lagoa do Fogo“ (Feuersee), der 1652 bei einem Erdbeben entstand. Von verschiedenen Aussichtspunkten können Sie den Blick über den Vulkankrater bestaunen. Weiterfahrt durch die Berge vorbei am idyllischen Wasserfall „Caldeira Velha“. Sie besichtigen auch einen Bauernhof einer einheimischen Familie. Hier sehen Sie die größte Protea-Plantage Europas. Der Betrieb hat außerdem eine Lusitano-Pferdezucht. Die Besitzer laden Sie gerne auch zu einer Wein- und Käseprobe sowie einem Mittagessen ein! Zum Abschluss des Tages besuchen Sie Ribeira Grande, die zweitgrößte Stadt der Insel.
 
5. Tag: Furnas - Botanischer Garten - Tee
Der heutige Ausflug führt Sie entlang der Südküste nach Vila Franco do Campo, der ehemaligen Hauptstadt des Landes. Weiterfahrt durch das verwunschene Furnas-Tal zum gleichnamigen Städtchen. Die Landschaft hier erinnert durch den ständigen Schwefeldampf und brodelnde Erdlöcher an den vulkanischen Ursprung der Insel. Sie erkunden den Botanischen Garten „Parque Terra Nostra“ mit Gelegenheit zum Schwimmen in den Thermalbecken. Zum Mittagessen kommen Sie heute in den Genuss des landestypischen "Cozido das Furnas", ein Eintopf aus Fleisch und Gemüse der in großen Töpfen über Stunden in den heißen "Erdlöchern" gegart wird. Auch der Besuch einer Yams-Plantage steht heute auf dem Programm. Rückfahrt entlang der Nordküste vorbei am Aussichtspunkt Pico do Ferro zur größten Teeplantage Europas, wo jährlich 40 Tonnen Tee produziert werden, der überwiegend in Handarbeit kultiviert und geerntet wird. Probieren Sie verschiedene Teesorten in Form einer kleinen Kostprobe zum Abschluss.
 
6. Tag: Povoação - Nordeste
Ihr Weg führt Sie in den nordöstlichen Inselteil. Bei einem Bummel durch Povoação erkunden Sie das Örtchen, das wunderschön in einem weiten Talkessel liegt, der sich zum Meer hin öffnet. Fahrt zu den Aussichtspunkten Pico Longo und Ponta das Madrugada - immer wieder beeindruckende Panoramen so weit das Auge reicht! Sie besuchen Nordeste, ein malerisches Dorf, das für seine 7-Bogen-Brücke bekannt ist. Am Ponta do Sossego legen Sie ein Picknick ein, bevor es mit einem kurzen Stopp am Wasserfall Salto da Farinha zurück geht.
 
7. Tag: Wale und Delphine - Freizeit
Am Vormittag wartet ein besonderes Erlebnis auf Sie: bei einer Wal- und Delphinbeobachtungstour mit dem Boot erhaschen Sie hoffentlich einen Blick auf die Riesen der Ozeane und können Delphinen beim vergnügten Spielen im Wasser zuschauen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.
 
8. Tag: Heimreise
Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen. Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen. Verabschiedung von Ihrer Reiseleitung und Rückflug nach Deutschland. Gemeinsamer Bustransfer zurück zum Ausgangsort.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok