Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Toskana - Wein, Rinderzucht, Zitrusfrüchte...

Sarah Vogt

Ansprechpartner/in
Sarah Vogt
Tel. 07939 99066-26




Art der Reise: Agrarreisen, Busreisen, Städtereisen
Land: Italien

Die Toskana zählt zu den Sehnsuchtszielen Italiens.

Toskana
Toskana

Eine wunderschöne hügelige Landschaft, geschichtsträchtige Städte mit unvergleichlichen Kunstschätzen und eine Landwirtschaft, die Köstlichkeiten auf den Tisch zaubert, machen den besonderen Charme dieser Region aus.

1. Tag:  Anreise in die Toskana
Anreise über die Schweiz an die Versilia Küste im Raum Viareggio. Treffen mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung, die Sie bis zum Gardasee begleiten wird. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel direkt am Meer.

2. Tag: Pisa – Wein
Nach dem Frühstück Fahrt nach Pisa. Ein Shuttle-Bus bringt Sie bequem in die Innenstadt. Dort Besichtigung des Doms sowie des schiefen Turms (von außen), dem Wahrzeichen der Stadt. Weiterfahrt nach Vinci, Geburtsort von Leonardo da Vinci. Gemütliches Mittagessen auf einem Weingut inklusive Wasser, Wein und Kaffee. Am Nachmittag haben Sie dann die Möglichkeit für einen Besuch am Strand.

3. Tag: Kunststadt Siena – San Gimignano – Rinderzucht
Fahrt nach Siena und Besichtigung der zauberhaften Stadt, die zu den bedeutendsten Kunststädten Italiens zählt. Danach steht mit dem Mittagessen auf einem Agriturismo bei San Gimignano ein echter Höhepunkt auf dem Programm. Probieren Sie von den Spezialitäten der Region und genießen Sie den toskanischen Wein. Danach Besichtigung eines landwirtschaftlichen Betriebs, der sich auf die Zucht der weißen Chianina Rinder spezialisiert hat. Diese weißen Tiere gehören zu den ältesten Rassen. Wegen des hohen Proteingehalts und des wenigen Cholesterins ist das Fleisch in der Gastronomie besonders beliebt. Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag: Lucca – Zitrusgut – Übernachtung am Gardasee
Am Vormittag Fahrt nach Lucca und Rundgang durch den Geburtsort des Komponisten Giacomo Puccini. Gegen Mittag Besuch eines Familienbetriebs, der sich der Aufzucht von Zitruspflanzen widmet. Zum Anwesen gehört ein Garten von internationalem Niveau, einzigartig in seiner Art, denn er versammelt über 200 Arten von Zitrusgewächsen aus aller Welt. Stärkung bei einem toskanischen Imbiss. Danach Weiterfahrt an den nördlichen Teil des Gardasees und Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel im Raum Riva del Garda.

5. Tag: Obsthof – Heimreise
Besichtigung eines Südtiroler Obsthofs, der auf den integrierten Obstbau spezialisiert ist. Haupteinnahmequelle des Betriebs ist die Apfelproduktion mit Herstellung von Dörrobst und Säften. Nach einer Verkostung der Produkte Antritt der Heimreise.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok