Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Sardinien - Ein „kleiner Kontinent“ im Mittelmeer...

Sarah Vogt

Ansprechpartner/in
Sarah Vogt
Tel. 07939 99066-26




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Italien

Sardinien ist die zweitgrößte Insel im Mittelmeer und obwohl sie zu Italien gehört, ist es doch eine eigene kleine Welt für sich.

Sardinien - Ein „kleiner Kontinent“ im Mittelmeer...
Sardinien - Ein „kleiner Kontinent“ im Mittelmeer...

Tauchen Sie ein in eine faszinierende Kultur und entdecken Sie ein kleines Stück vom Paradies. Der Kontakt zu Land und Leuten lässt diese Reise zu einem Erlebnis werden.

1. Tag: Anreise - Cagliari
Flug nach Cagliari im Süden der Insel. Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung, die Sie während der ganzen Reise begleitet. Stadtrundgang durch Cagliari, die quirlige Hauptstadt Sardiniens. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel.

2. Tag: Honig – Zitrusfrüchte - Villasimius
Fahrt in den Raum Muravera. Besichtigung eines Bio-Honigproduzenten mit mehr als 800 Bienenstöcken, der verschiedene biologische Honigprodukte, Marmelade, Konfitüre, Mirto, Limoncello, Orangenlikör sowie Filu Ferru (Art Grappa) herstellt. Weiterfahrt in das fruchtbare Zitrusgebiet Castiadas und Mittagessen auf einem Agriturismo. Gestärkt, geht es nachmittags entlang der Küstenstraße nach Villasimius. In dem lebhaften Bade- und Ferienort haben Sie Zeit zur freien Verfügung.

3. Tag: Schafskäserei

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Süden der Insel und fahren nach Oristano. Zahlreiche Schafherden prägen das Landschaftsbild Sardiniens, wo es dreimal so viele Schafe wie Menschen gibt. Es folgt die Besichtigung einer Schafskäserei inklusive Kostprobe des würzigen Pecorino (Schafskäse). Weiterfahrt in den Nordwesten und Zimmerbezug im Raum Alghero.

4. Tag: Sektkellerei - Alghero - Capo Caccia
Am heutigen Vormittag besuchen Sie eine private Wein- und Sektkellerei, die eine der größten in ganz Europa ist. Eine kleine Kostprobe, ist hierbei natürlich obligatorisch. Rückfahrt nach Alghero und Spaziergang durch die liebevoll restaurierte Stadt mit katalanischem Einfluss. Es bleibt genug Zeit, um den Stadtkern auf eigene Faust zu erkunden. Am Nachmittag Bootsfahrt zu den Grotten von Nettuno am Capo Caccia. Die Tropfsteinhöhle erstreckt sich über etwa 2.500 Meter.

5. Tag: Hirten - Wandmalereien
Fahrt ins Herz Sardiniens nach Nuoro. Mit einem kleinen Zug geht es durch die Altstadt. In Orgosolo nehmen Sie an einem urigen Mittagessen mit Schäfern teil. Ein unvergessliches Erlebnis! Ein kleiner Bummelzug fährt entlang der Wandmalereien von Orgosolo, die teilweise sozialpolitische Missstände kritisieren. Rückfahrt zum Hotel.

6. Tag: Gallura - Wein - Korkeichen
Der heutige Tag startet mit der Besichtigung der Dreifaltigkeitskirche Santissima Trinitá Saccargia. Weiter geht es in die Region Gallura. Mittagsimbiss in einer Enothek mit Gallurischem Wein. Am Nachmittag erfahren Sie etwas über das Sardische Kunsthandwerk und besichtigen Holzschnitzarbeiten, Keramik sowie Wandteppiche. Zum Abschluss des Tages Besuch der landestypischen Korkeichenwälder. Hier lernen sie die Korkproduktion, das wichtigste Standbein der sardischen Landwirtschaft, kennen. Zimmerbezug an der Ostküste Sardiniens im Raum Arzachena.

7. + 8. Tag: Nuraghen - Costa Smeralda - Heimreise

An den letzten beiden Tagen, können Sie nochmals die Schönheit der Insel genießen. Besichtigung der berühmten Gigantengräber sowie der sardischer Nuraghen, von denen es auf der Insel ca. 8.000 Stück gibt. Mit der Fahrt entlang der Costa Smeralda steht dann noch einmal ein echter Höhepunkt auf dem Programm. Es erwarten Sie atemberaubende Granatklippen, wunderschöne Orte wie Porto Cervo, weiße Sandstrände und Smaragdfarbenes Meer. Rückflug nach Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok