Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Irland - Die grüne Insel…

Eva  Singer

Ansprechpartner/in
Eva Singer
Tel. 07939 99066-16




Art der Reise: Agrarreisen, Flugreisen
Land: Irland

Lernen Sie die „Grüne Insel“ kennen, ein herrliches Fleckchen Erde.

Irland - Die Grüne Insel...
Irland - Die Grüne Insel...

Immer wieder begegnen Sie Hochmooren, teils schroffen Bergzügen, lieblichen, sattgrünen Tälern, tiefblauen Seen, dem Meer und bunten, quirligen Kleinstädten. Neben den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten erhalten Sie bei dieser Reise Einblick in die vielfältige Landwirtschaft Irlands.


1. Tag: Anreise - Dublin - Clonmacnoise - Galway
Flug von Deutschland nach Dublin, wo Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt. Anschließend Fahrt in Richtung Galway. Am Ufer des Flusses Shanon befinden sich die malerisch gelegenen Ruinen der ehemaligen Klostersiedlung Clonmacnoise. Bei der Besichtigung sehen Sie die ursprünglich erhaltenen Denkmäler, die an längst vergessene Zeiten erinnern. Hotelbezug in einen guten Mittelklassehotel in Galway. 

2. Tag: Rundfahrt Connemara
Nach dem Frühstück führt Sie der Weg durch das Gebiet Connemara, vorbei an reetgedeckten Häusern zum Connemara Gestüt in der Nähe von Moycullen. In einer Lachsräucherei erfahren Sie alles über diese irische Spezialität. In dem Familienunternehmen wird bester Lachs verarbeitet und exportiert. Am Nachmittag besuchen Sie die Benediktinerabtei „Kylemore Abbey“ mit dem alten, ummauerten Klostergarten.

3. Tag: Burren - Cliffs of Moher

Am Morgen Fahrt durch das Burren. „The Burren“ ist bekannt für seine einmalige Landschaft. Die Fläche aus kahlem Sandstein gleicht einer Mondlandschaft und hat eine einzigartige Flora mit wildwachsenden Orchideen. Halt an den Cliffs of Moher. Die ca. 200 Meter hohen Klippen stürzen fast senkrecht in die atlantische Brandung. Unterwegs nach Killarney besichtigen Sie eine Rinder-  und Schaffarm. Neben Mutterkuh- und Schafhaltung wird auf der Farm ein Reitzentrum betrieben. Im Sommer bietet die Familie auch Unterkünfte für Touristen an. Auf der Farm nehmen Sie Ihr Mittagessen ein. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel in Killarney.

4. Tag: Ring of Kerry
Einer der Höhepunkte dieser Reise ist die Rundfahrt um den „Ring of Kerry“, Irlands schönste Küstenstraße. Sie haben immer wieder atemberaubende Ausblicke auf das Meer mit weiten Sandstränden und skurrilen Klippen. Am Nachmittag Besuch des Muckross House mit seiner weitläufigen Gartenanlage. Die elegant eingerichteten Räume spiegeln den Lebensstil des Landadels wieder, während man im Erdgeschoss sehen kann, wie die Arbeitsverhältnisse der Angestellten des Hauses waren.

5. Tag: Cork - Whiskey
Der Tag startet mit dem Besuch auf einer Farm. Die Familie hat sich auf Milchvieh spezialisiert und bewirtschaftet 70 ha Grünland. Anschließend folgt eine Führung in einer Branntweinbrennerei. Dort erfahren Sie Interessantes über den berühmten Irischen Whiskey und können diesen auch verkosten. Weiterfahrt nach Cork und Hotelbezug. Freizeit zum Bummeln auf dem bekannten englischen Markt.

6. Tag: Cashel - Dublin
Am Vormittag Fahrt Richtung Dublin. Unterwegs Besichtigung des "Rock of Cashel" - der irischen Akropolis, wie die ursprüngliche Hauptfestung der Könige von Munster auch genannt wird. Anschließend besichtigen Sie das irische Nationalgestüt und die japanischen Gärten in Tully, die zu den schönsten in Europa zählen. Hotelbezug in Dublin.

7. Tag: Glendalough
Heute besuchen Sie auf Ihrer Fahrt durch die Wicklow Mountains die Powerscourt Gardens. Sie gelten als eine der schönsten Anlagen ihrer Art in Irland und erstrecken sich über 190.000 m². Am Nachmittag steht ein Besuch der  Klostersiedlung Glendalough auf dem Programm. In den verstreuten Klosteranlagen ist der 33 Meter hohe Rundturm das auffälligste Monument. Nach dem Abendessen fahren Sie zu einem Windhunderennen im Shelbourne Park in Dublin.

8. Tag: Dublin - Heimreise

Der Tag gehört der Hauptstadt Dublin. Sie starten am Morgen mit einer Stadtrundfahrt und besichtigen die St. Patrick Kathedrale und das Trinity College.  Alte historische Plätze und Gebäude bestimmen ebenso wie moderne Bauten das Stadtbild. Anschließend folgt ein Besuch des „Guinness Storehouse“. Im Museum erfahren Sie alles über die 250 Jahre alte Geschichte des Bieres. Am Ende der Tour wartet ein „Guinness Pint“ auf Sie. Nun heißt es leider auch schon wieder Abschied nehmen. Transfer zum Flughafen und Heimflug nach Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok