Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Mainfranken - liebliches Würzburg und romantische Weindörfer...

Andrea Wenger

Ansprechpartner/in
Andrea Wenger
Tel. 07939 99066-24




Art der Reise: Agrarreisen, Busreisen
Land: Deutschland

Als Synonym für Mainfranken wird oft auch der Begriff „Weinfranken“ benutzt und das kommt nicht von ungefähr, denn die oft steilen Weinberge prägen das Landschaftsbild.

Mainfranken - liebliches Würzburg und romantische Weindörfer...
Mainfranken - liebliches Würzburg und romantische Weindörfer...

Hauptsehenswürdigkeit der unterfränkischen Hauptstadt ist die Residenz von Balthasar Neumann. Doch auch die vielen schmucken Weindörfer wie Iphofen, wo der Wein für den Papst gedeiht, und Volkach an der Mainschleife sind einen Besuch wert.

1. Tag: Anreise - Mainschleife - Obstbau
Anreise nach Volkach. Von dort aus schippern Sie geruhsam mit dem Schiff vorbei an romantischen Winzerdörfern, der Vogelsburg und der Kapelle „Maria im Weingarten“ durch die Mainschleife. Am späten Nachmittag Besuch eines Obsthofes. Bei einer Betriebsführung erhalten Sie Einblick in den Anbau von Äpfeln, Birnen und auch Steinobst. Eine Schnapsprobe aus der hofeigenen Brennerei rundet den Besuch ab. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel im Raum Ochsenfurt.

2. Tag: Würzburg - Veitshöchheim
Am Vormittag steht eine Führung durch die Würzburger Altstadt auf dem Programm. Ein Höhepunkt ist sicherlich der Besuch in der ehemals fürstbischöflichen Residenz, erbaut von Balthasar Neumann. Besonders beeindruckend sind die Fresken von Tiepolo im Treppenhaus. Nachmittags besuchen Sie den Versuchs- und Schaugarten der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau. Winzer, Kellermeister, Imker und Gärtner aller Fachrichtungen profitieren von der anwendungsorientierten Forschung. Anschließend Spaziergang im Hofgarten von Veitshöchheim. Er gilt noch heute als einer der schönsten seiner Art.

3. Tag: Iphofen - Kirchenburgmuseum - Heimreise
Nach dem Frühstück geht es nach Iphofen zu einer Führung durch die fränkischen Weinberge. Anschließend können Sie auf einem Weingut auch die Keller besichtigen und die dort gekelterten Weine verkosten. Bei einer fränkischen Brotzeit beantwortet der Winzer gerne alle Ihre Fragen rund um den Wein. Bevor Sie wieder nach Hause reisen, steht noch ein Besuch im Kirchenburg- und Freilandmuseum Mönchsondheim auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht das historisch gewachsene Dorf Mönchsondheim mit seinen zahlreichen öffentlichen und privaten Gebäuden. Anschließend Antritt der Heimreise.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok