Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Entlang der Deutschen Vulkanstraße...

Christina Immel

Ansprechpartner/in
Christina Immel
Tel. 07939 99066-28




Art der Reise: Busreisen
Land: Deutschland

Entdecken Sie eine wunderschöne und einzigartige Region Deutschlands - die Vulkaneifel. Sehen Sie einen spannenden und außergewöhnlichen Teil unserer Erdoberfläche.

Entlang der Deutschen Vulkanstraße...
Entlang der Deutschen Vulkanstraße...

Gewaltige Explosionen und Feuer aus dem Inneren der Erde haben Löcher in die Erde gesprengt. Die Hinterlassenschaften sind beeindruckend: 350 kleine und große Vulkane, Maare, Lavaströme und unzählige Mineral- und Kohlensäurequellen prägen diese Region.


1. Tag: Anreise - Flughafen Frankfurt - Gerolstein
Am Morgen Fahrt zum Flughafen Frankfurt. In die Luft geht es heute zwar nicht, dafür erhalten Sie spannende Eindrücke hinter den Kulissen des Flughafens. Anschließend Weiterfahrt durch den Hunsrück und die Moselregion in die faszinierende Vulkaneifel. Hotelbezug in einem guten Mittelklassehotel.


2. Tag: Erlebnis Vulkaneifel
Den heutigen Tag widmen wir der wunderbaren Vulkaneifel. Beginnend mit einer Betriebsführung beim bekannten Gerolsteiner Mineralwasser. Weiterfahrt zum Besuch des Kaltwasser Geysir „Wallender Born“. Alle 35 Minuten finden die Eruptionen statt. In Brockscheid Besichtigung einer Glockengießerei. Seit über 300 Jahren werden in dem Familienbetrieb Glocken in den verschiedensten Größen und Klangtönen hergestellt. Mittagessen mit Blick auf die namensgebenden Naturwunder der Vulkaneifel - die Vulkanmaare. 75 davon liegen über die Eifel verstreut, in den unterschiedlichsten Formen. Die bekanntesten sind wohl die drei Dauner Maare. Am Nachmittag Spaziergang um das Schalkenmehrener Maar. Entlang der Deutschen Vulkanstraße Fahrt zurück zum Hotel.


3. Tag: Ahrtal und Nürburg-Ring
Heute führt Sie der Weg zunächst ins Ahrtal zum lange Zeit bestgehüteten Geheimnis der Bundesregierung. Das Ende des Kalten Kriegs bedeutete das aus für den Regierungsbunker. Heute öffnet er seine atombombensicheren Türen für Besucher aus aller Welt. Weiter entlang der Ahr werden Sie im Weingut zur Kellerführung mit Weinprobe und Mittagsimbiss erwartet. Anschließend Blick hinter die Kulissen des Nürburg Ring. Eröffnet als traditionsreiche Rennstrecke mit der berüchtigten Nordschleife ist der Ring heute eine ganzjährige Erlebnisdestination.


4. Tag: Koblenz - Festung Ehrenbreitstein - Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt nach Koblenz zur Entdeckungstour. Sie ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Bekannt vor allem das „Deutsche Eck“. Die Mündung der Mosel in den Rhein ist bei Besuchern ein sehr beliebtes Fotomotiv. Am frühen Nachmittag Seilbahnfahrt hinauf zur Festung Ehrenbreitstein. Es ist die größte Seilbahn ihrer Art nördlich der Alpen. Auf einem Felssporn ragt die Festung empor und strahlt eine magische Anziehungskraft aus. Freizeit für einen Spaziergang auf dem Felsplateau bevor Sie die Heimreise entlang des malerischen Rheins antreten.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok