Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Slowenien - Von den Alpen an die Adriaküste...

Christoph Pressler

Ansprechpartner/in
Christoph Pressler
Tel. 07939 99066-20




Art der Reise: Agrarreisen, Busreisen
Land: Slowenien

Nirgendwo in Europa liegen Alpen und Adria so nah beieinander wie in Slowenien. Alles ist vorhanden: die majestätischen Alpen mit ihren Gletschertälern, Flüsse, Seen, Wälder, bezaubernde Landschaften, geheimnisvolle Karsthöhlen und die warme Adria.

Slowenien - Von den Alpen an die Adriaküste...
Slowenien - Von den Alpen an die Adriaküste...

1. Tag: Anreise - Kürbisanbau - Ptuj
Vor Sonnenaufgang beginnt Ihre Reise. Der Bus bringt die Gruppe vorbei an Nürnberg in den Raum Straubing, wo ein gemeinsames Frühstück wartet. Nach der Überquerung der Alpen lernen Sie am Nachmittag in einer Ölmühle alles über die Herstellung des für die Steiermark typischen Kürbiskernöls kennen. Danach erreicht der Bus am frühen Abend Ptuj, wo Sie die Zimmer in einem ausgesuchten Hotel beziehen. Das Hotel verfügt über einen schönen Schwimmbadbereich mit Außenpool sowie eine eigene Saunawelt.

2. Tag: Ptuj - Landtechnik - Weinbau

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihre örtliche Reiseleiterin für die kommenden Tage und besichtigen Ptuj, die älteste Stadt Sloweniens, deren Wurzeln bis in die Steinzeit zurückreichen. Gegen Mittag besucht die
Reisegruppe in Ljutomer einen Landtechnik-Hersteller, der seit 1954 alle Arten von Kippern, Streuern und Abschiebewägen produziert, die europaweit im Einsatz sind. Die Rückfahrt auf der Weinstraße bringt Sie nach Jeruzalem, wo das Geheimnis der ausgezeichneten slowenischen Weinegehütet wird. Bei der Besichtigung eines Weinbaubetriebs können Sie sich bei einer Weinprobe selbst davon überzeugen.

3. Tag: Ljubljana - Postojna - Adria

Am Vormittag lernen Sie die Hauptstadt Ljubljana kennen, die während der österreichischen Herrschaft den Namen Laibach trug. Nach der Stadtbesichtigung bringt Sie der Bus nach Postojna, wo Sie ein kundiger Höhlenführer in die weltbekannte Postojna bzw. Adelsberger Grotte bringt, die mit riesigen Tropfsteinen beeindruckt. Im Anschluss Hotelbezug einem ausgewähltem Hotel direkt an der Adriaküste von Portorož. Die Hotelanlage liegt direkt an der Uferpromenade und verfügt über ein großes Meerwasser-Erlebnisbad. Im ersten Stock über dem Kai von Portorož liegen verschiedene Schwimmbecken und Whirlpools. Außerdem haben Sie Zugang zu Thermalschwimmbädern.

4. Tag: Piran - Schifffahrt

Der heutige Tag startet mit einer Schifffahrt von Portoroz aus, der Adriaküste entlang in das Hafenstädtchen Piran. Es folgt ein geführter Spaziergang durch die reizvolle venezianische Altstadt, welche mit der Kathedrale St. Georg und der Uferpromenade glänzt. Am frühen Nachmittag bringt Sie der Bus zurück nach Portoroz, alternativ bietet sich ein Spaziergang entlang der schönen Küstenpromenade bis zum Hotel zurück an. Am restlichen Nach-mittag bleibt Zeit um die Annehmlichkeiten des Hotels zu nutzen.

5. Tag: Oliven - Salinen - Weinbau

Nach dem Frühstück dreht sich auf einem Olivenanbaubetrieb im Raum Koper alles um das „flüssige Gold“. Die allgegenwärtige Adria steht am Nachmittag im Mittelpunkt, wenn es in den Salinen von Strunjan oder Sečovlje um die Meersalzgewinnung geht. Von der Qualität der Weinbauregion können Sie sich am Abend auf einem Weinbaubetriebs überzeugen, wo auf die Kostprobe verschiedener Weine ein Abendessen mit Alleinunterhalter folgt.

6. Tag: Schafzucht - Limfjord - Rovinj

Der Tag beginnt mit einem Abstecher in die Region Istrien im benachbarten Kroatien. Dort besichtigen Sie einen großen Schafzuchtbetrieb, wo die Milch direkt vor Ort in einer eigenen Käserei weiterverarbeitet wird. Eine Kostprobe dieser Käsespezialitäten darf dabei selbstverständlich nicht fehlen. Der sog. Limfjord reicht 8 km weit ins Landesinnere hinein und bietet im Anschluss ein spektakuläres Fotomotiv. Die nächste Station ist dann schon von Weitem sichtbar: Die barocke Kirche der Heiligen Euphemia thront über der auf einer Halbinsel gelegenen historischen Altstadt von Rovinj. Am späten Nachmittag folgt dann die Rückfahrt nach Portorož.

7. Tag: Milchvieh - Heimreise
Der Bus bringt die Gruppe am Morgen in den Raum Kranj, wo ein Milchviehbetrieb besichtigt wird, der seine selbstgemachten Käsespezialitäten und andere Erzeugnisse direktvermarktet. Die Heimreise führt über den Karawankentunnel und die Tauernautobahn in Richtung Deutschland zurück.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok