Impressum | Datenschutz
ReiseService VOGT
Reiseziel:
Art der Reise:
 

Slowenien - Malerische Küsten an der mediterranen Adria...

Christoph Pressler

Ansprechpartner/in
Christoph Pressler
Tel. 07939 99066-20




Art der Reise: Agrarreisen, Busreisen
Land: Slowenien

Nirgendwo in Europa liegen Alpen und Adria so nah beieinander wie in Slowenien. Alles ist vorhanden: die majestätischen Alpen mit ihren Gletschertälern, Flüsse, Seen, Wälder, bezaubernde Landschaften, geheimnisvolle Karsthöhlen und die warme Adria.

Slowenien - Malerische Küsten an der mediterranen Adria...
Slowenien - Malerische Küsten an der mediterranen Adria...

1. Tag: Anreise durch Berchtesgaden - Kärnten
Am frühen Morgen Abfahrt zunächst ins zauberhafte Berchtesgadener Land zum Mittagessen in einem 4****- Hotel in tollem Ambiente und in traumhafter Umgebung. Es wird großer Wert auf Kulinarik vom Allerfeinsten und einen ausgezeichneten Service gelegt.
Nachdem das Städtchen Berchtesgaden auf eigene Faust erkundet wurde führt die Fahrt vorbei an Bischofshofen, durch Kärnten in das Dreiländereck nach Kranjska Gora im imposanten Karawankengebirge. Zimmerbezug in einem guten Mittelklassehotel. Der Hotelkomplex liegt unmittelbar, am Fuße des dortigen Skigebiets und verspricht zudem mit einem malerischen Blick auf die Alpenwelt. Abendessen im Hotel.
 
2. Tag: Schinken – Friaul - Portoroz
Nach einem gemütlichen Frühstück treffen Sie Ihre deutschsprachige Reiseleitung, die Sie an den folgenden Tagen begleiten wird. Gemeinsam unternehmen wir einen Rundgang durch das Städtchen Kranjska Gora. Unweit von Kranjska Gora liegt die bekannte Skisprungschanze von Planica. Die Schanzenanlage zählt zu den modernsten der Welt. Mit einem Sessellift fahren Sie bis ganz nach oben und können den Ausblick ins Tal genießen.
Anschließend Fahrt in das italienische Friaul nach San Daniele. Sie besichtigen dort einen der vielen Schinkenverarbeitungsbetriebe. Kulinarisch betrachtet ist San Daniele del Friuli die Hochburg des bekannten Schinkens „Prosciutto di San Daniele“. 26 kleine und mittelgroße Betriebe produzieren den wohlduftenden, weichen und milden luftgetrockneten Schinken. Hier darf ein Mittagsimbiss mit dem wohlschmeckendem Schinken natürlich nicht fehlen.
Im Anschluss steht der Besuch auf einem innovativen Milchviehbetrieb mit Gemüse- und Weinbau auf dem Programm.
Die letzte Tagesetappe führt entlang der Adriaküste, vorbei an Triest über die Grenze Sloweniens nach Portoroz.
Meer, Wind, Salz, mediterrane Düfte, Palmen, Rosen und immergrüne Pflanzen, Entspannung, Unterhaltung und Geselligkeit sind Begriffe mit denen Portoroz, ein am Meer und gleichzeitig im Herzen Europas gelegener Ort, am ehesten vorgestellt werden kann. Sie beziehen Ihre Zimmer in einem 4**** Hotel. Die Anlage liegt direkt an der Uferpromenade und verfügt über ein großes Meerwasser-Erlebnisbad. Im ersten Stock über dem Kai von Portoroz liegen verschiedene Schwimmbecken und Whirlpools. Außerdem haben Sie Zugang einem Thermalschwimmbad. Anschließend Abendessen.
 
3. Tag: Piran – Schifffahrt - Salinen
Nach dem Frühstück im Hotel starten Sie mit einem geführten Spaziergang durch das reizende Hafenstädtchen Piran.
Das auf einer in das Meer ragenden, schmalen Halbinsel gelegene Piran ist der mit Abstand schönste Ort an der kurzen Adriaküste Sloweniens. Den fünfhundert Jahren venezianischer Herrschaft verdankt Piran einige architektonische Schätze. Die gesamte Uferpromenade, an der auch ein Teil der Stadtmauer aus dem 15. Jahrhundert liegt, ist im Stil venezianischer Gotik erbaut. Der schöne Glockenturm der Georgskirche ist dem Campanile auf dem Markusplatz in Venedig nachempfunden. Gegen Mittag Schifffahrt der Küste entlang, vorbei an den Salinen, Strujan und Izola bis nach Portoroz - Fischessen inkl. Tischgetränke an Bord. Am Nachmittag gibt es noch Einblicke in die Meersalzgewinnung bei der Besichtigung in den Salinen von Strunjan oder Secovlje. Auf der Rückfahrt kosten Sie beim Besuch auf einem Weingut noch den köstlichen Wein der Region bei einer Weinprobe.
 
4. Tag: Postojna – Ljubljana - Ptuj
Zum Tagesbeginn steht ein Highlight auf dem Programm. Es geht in eine geheimnisvolle Welt die von Karstwassern ausgehöhlt, geformt und verwoben wurde. Besichtigung der weltbekannten Postojna bzw. Adelsberger Grotte.
Eine elektrische Bahn bringt Sie ins Innere, dessen grandioser Reichtum von erfahrenen Höhlenführern gezeigt wird.
Am Mittag geht es weiter zur Besichtigung der slowenischen Hauptstadt Ljubljana (Laibach). Die Stadt war früher von großer strategischer Bedeutung, da sie das “Ljubljana-Joch” in den Bergen kontrollierte. Ljubljana ist seit fast 2.000 Jahren besiedelt. Als Hauptstadt eines österreichischen Herzogtums trug die Stadt mehrere Jahrhunderte den Namen Laibach. Die Einflüsse dieser Zeit sind noch heute am Erscheinungsbild der Stadt abzulesen.
Die anschließende Fahrt führt vorbei an Maribor ins Thermalland Ptuj zum Hotelbezug in einem 4**** Hotel.
Auf historischem Boden erbaut liegt das Hotel ruhig am Ufer der Drau. Die Altstadt ist zu Fuß erreichbar.
 
5. Tag: Heimreise

Frühe Abreise und Fahrt zurück nach Deutschland.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen.
 Ok